15-20 cm groß sein. Wie du ein Bild richtig über Sofa und Sideboard hängst, … Wenn basteln mit den Händen nicht Ihres ist, dann können Sie auch geeignete Bildbearbeitungsprogramme einsetzen, um eine digitale Collage zu erstellen. Damit die Hängung eine optimale Wirkung erzielt, sollten Sie darauf achten, dass sich die Bilder gegenseitig ergänzen und in Form sowie Größe nicht allzu sehr voneinander unterscheiden. 1. 5 Tipps, wie Sie Bilder richtig aufhängen . 1. Dafür gibt es eine einfache Faustregel: Platziere „frei“ gehängte Bilder immer so, dass die Bildmitte auf 145 cm Höhe an der Wand liegt. Bilder an den Wänden verschönern das Gesamtbild in Deiner Wohnung und geben Deiner Einrichtung eine individuelle Note. Klebeband Achten Sie darum darauf, dass ein Drittel des Bildes über der durchschnittlichen Augenhöhe von 1.60 MEter liegt und zwei Drittel darunter. Die Rahmen Ihrer Bilder sollten auf einer Linie hängen und die Bildabstände sollten an allen Seiten gleich sein. Dann teile es mit deinen Freunden! Dafür braucht man: eine Schnur; einen ausreichend schweren Gegenstand (Münze, Schraube etc.) Diese Form der Anordnung ist als Reihen- oder Kantenhängung, als symmetrisches Arrangement oder als Hängung über Eck möglich. Während große Bildkompositionen mehr Raum benötigen, wirken kleine Bilder auch in kleineren Räumen. Addiere Wert A mit 145 cm. Ausschneiden, kleben, einsetzen und einfärben funktioniert auch wunderbar auf Pixelebene! Damit das Bildensemble dennoch harmonisch wirkt, sollten Sie Ihre Bilder innerhalb einer imaginären geometrischen Form anordnen. Auch ein einzelnes Statement-Bild kannst du unter einer Dachschräge in Szene setzen. Die optimale Höhe und der richtige Abstand spielen dabei eine wichtige Rolle: Wir zeigen dir, wie du deine Bilder richtig aufhängst. Ausnahmen sind kleinere Bilder. ... Tipp… Sie haben Ihren LUMAS Favoriten gefunden und benötigen Inspiration, wie Sie das Wandbild perfekt inszenieren? Ob Urlaubsfotos, Landschaftsaufnahmen, Familienporträts oder Kunstdrucke: Ihre Lieblingskunstwerke und Bilder lassen das eigene Zuhause wohnlich wirken und verleihen ein individuelles Ambiente. Das ist, Wenn die Aufhängung versteckt hinter dem Rahmen liegt, miss den Abstand der Aufhängung zur Oberkante des Rahmens in cm. Wenn Sie Bilder aufhängen, können Sie den Bilderrahmen als Dekoelement in die Raumgestaltung einbinden. Wenn du mehrere Bilder als Gruppe aufhängst, achte darauf, dass der Abstand zwischen ihnen nicht größer ist als 5-15 cm. Der untere Rand der Rahmen ist jeweils auf der gleichen Höhe gehängt, der obere Rand variiert mit der Höhe der Bilder – das bringt Abwechslung in die zurückhaltende Wandgestaltung. Besonders symmetrisch wirkt deine Bildergalerie, wenn die Bilder entweder in der Höhe oder in der Breite einen identischen Abstand zueinander haben. Auch an mehreren Wänden und Nischen können Sie jeweils ein Bild platzieren, das Sie voll zur Geltung bringen möchten. Diese Regeln und Tipps helfen euch beim Aufhängen. 10 Statement Bilder, die es auf den Punkt bringen, Mit Leidenschaft und Minimalismus zum Erfolg – Sarahs Roomstory, Bilderrahmen selber machen: Anleitung für Holzrahmen, Bilder aufhängen: Ideen für Petersburger Hängung und Schachbrettmuster, Wanddeko im Schlafzimmer: Ideen für deine Schlafzimmerwände, Bilder aufhängen: Ideen für Petersburger Hängung und Schachbrettmuster, Miss die Höhe des Bilderrahmens in cm und teile sie durch 2. Tipps für die gelungene Anordnung von Bildern. Bei der Kantenhängung orientieren sich die Ecken und Kanten sämtlicher Bilder an einer imaginären Mittellinie. Bevor Sie anfangen, Löcher zu bohren und Bilder aufzuhängen, beherzigen Sie folgende Punkte: So befestigen Sie Ihr Bildensemble flexibel, wenn Sie auf Dübel, Nägel und Bohren verzichten möchten: Damit die Bilder optimal zur Geltung kommen, sollten Sie immer auf Augenhöhe hängen. Tipp 2: Bilder immer auf Augenhöhe aufhängen, Tipp 3: Mit der Einzelhängung ein Statement im Raum setzen, Tipp 4: Klare Linien mit der Kantenhängung, Tipp 6: Mit der Petersburger Hängung eine ganze Wand füllen, Tipp 7: Bilder harmonisch aufhängen: die Rasterhängung, Tipp 8: "Inside the Lines": eine Hängungsart für kreative Ästheten, Tipp 9: Durch eine symmetrische Hängung Ruhe erzeugen, Tipp 10: Nicht alle Bilder aufhängen: die Bilderleiste, Tipp 11: Gestellte Bilder statt einer Bilderhängung, Tipp 12: Unterschiedliche Perspektiven für mehr Abwechslung, Tipp 13: Ein Mehrteiler oder Triptychon für den Panoramablick, Tipp 14: Bilder aufhängen, um Räume zu verbinden: die Hängung über Eck, Tipp 15: Mit einer Collage besondere Momente zeigen, Extra-Tipp: Stilvolle Fotoprodukte für Ihre Bilderwand, Urban Exploring & Lost Places fotografieren, Damit die Bilder mit den Möbeln harmonieren, sollten die, Mit der Galerieschiene können Sie Bilder als Einzelhängung, Kantenhängung, Rasterhängung oder symmetrisch anordnen. Tipps Tricks zum Aufhängen von Bildern - Bildaufhänger - Bildersicherung - Bild aufhängen lassen - o31 911 3o oo Parkplatz vor dem Atelier 100 cm Höhe aufzuhängen. Die digital erstellte Collage können Sie dann drucken lassen. Das ist. Im Handel finden sich zahlreiche Haken mit einer rückseitigen Klebefläche, die einfach an der passenden Stelle an die Wand gedrückt werden. Bilder aufhängen an Galerieschienen; 3. Viele kleine Einzelteile können ein stimmiges Ganzes ergeben: Kombinieren Sie Ihre Fundstücke, Urlaubserinnerungen, Fotos oder Kunstwerke zu einem Wandbild! Wie können Sie die eigenen Bilder aufhängen und zu einer stilvollen Bilderwand arrangieren? Nachdem man das passende Bild gefunden hat, stellt sich häufig die Frage danach, wie man es am einfachsten befestigt und vor allem in welcher Höhe und mit welchem Abstand es zu umliegenden Möbeln positioniert werden soll. Grundsätzlich gilt, dass Sie sich beim Bilder aufhängen an Bezugslinien orientieren sollten. Beispiel: Bilderrahmen hochkant 40 x 60 cm. Wenn du Dachschrägen mit einem relativ hohen Kniestock hast, kannst du die Bilder auch dort aufhängen – so wirkt der Raum höher und luftiger. Ob senkrecht oder waagerecht in einer Linie, es handelt sich bei der Reihenhängung um eine klassische Form der Bildanordnung. Bilder in der richtigen Höhe aufhängen. Sie verdienen eine stilvolle Präsentation! Der Rahmen bietet nicht nur Schutz, sondern unterstützt oder verändert die Wirkung von Gemälden. Bei der Inside-the-Lines-Anordnung hängen die Bilder leger an der Wand. Wohnen Sie in einer Mietswohnung und möchten im Treppenhaus Bilder aufhängen, müssen Sie Ihren Vermieter um eine Genehmigung bitten. Der große Vorteil: Bilderleisten lassen sich leicht umdekorieren und neu arrangieren. Unser Ratgeber soll dabei helfen, die perfekte Bilderwand zu gestalten. Dafür gibt es eine einfache Faustregel: Platziere „frei“ gehängte Bilder immer so, dass die Bildmitte auf 145 cm Höhe an der Wand liegt. Bilder lassen sich beim Aufhängen durch geschicktes und stilvolles Arrangieren an der Wand in Szene setzen. Das Filmplakat vom Lieblingsfilm, ein dekoratives Werbeposter, ein Tourneeplakat oder ein schönes Foto im Posterformat eignen sich mindestens genauso gut als Wandschmuck wie ein Bild oder ein Gemälde. Bilder aufhängen ohne Bohren: Im Handel gibt es Klebestreifen, die extra für Poster und Bilder konzipiert wurden.Sie sollen etwa zwei Kilo tragen können. Eine Wand, ein Bild, ein sogenannter Solist. Eine besondere Wirkung erzielen Sie, wenn unterschiedliche Ansichten desselben Motivs zu sehen sind. Einheitliche Abstände, Blickachsen und Kanten müssen nicht eingehalten werden. Geht das nicht, sollte die Rahmenunterkante 10-15 cm über dem Sideboard abschließen. Bilderleisten können Sie mit flexiblen Motiven arrangieren und diese geben Ihren Wänden gleichzeitig mehr Struktur. Gefällt dir, was du siehst? Eine beliebte und klassische Lösung ist, zwei oder mehrere Bilder in Reih und Glied aufzuhängen. Das ergibt eine stilvolle Einheit und ein gelungenes Gesamtbild! Anschließend sollten Sie Bildpositionen und Befestigungen genau ausmessen, da Unregelmäßigkeiten bei dieser Hängungsart besonders auffallen. Miss den errechneten Wert vom Boden aus und markiere die Aufhäng-Stelle an der Wand – hier hängt dein Bild in der optimalen Höhe. Aber irgendwie findest du deine Wandgestaltung trotzdem nicht perfekt? Wichtig dabei ist, dass Sie die Werke nicht zu hoch placieren. Die Größe Ihres Bildes oder Ihrer Bildkomposition entscheidet maßgeblich über die Platzierung. Entdecken Sie wertvolle Tipps zum Befestigen Ihrer Bilder und verschiedene Hängungsarten, die jeden Raum zum Gesamtkunstwerk machen. Im Rundformat oder anderen Formen werden Ihre Schätze garantiert Aufsehen erregen! Die einheitlichen Bilderrahmen lassen den Flur klar und aufgeräumt wirken, die leicht versetzte Hängung lockert die Bildergalerie auf. Wert A = 60 : 2 = 30 cm. Bilder: Top. Die einfachste Methode, um Bilder an die Wand zu hängen, ist einen Nagel in die Wand zu hämmern. Bilder aufhängen ohne Bohren mit Magnetfarbe; 2. Der letzte wichtige Punkt: Bilder müssen gerade hängen. Mit einer Bildergalerie im Treppenaufgang hast du Familienfotos und Erinnerungen immer im Blick. Das können entweder bereits im Raum vorhandene Linien – zum Beispiel durch Umrisse in Form von Türrahmen, Möbeln oder Fensterkanten – oder gedachte Hilfslinien sein. Doch egal um welchen Bildertyp es sich handelt: Du solltest den Platz an Deiner Wand mit Bedacht wählen und Dir vorher genau überlegen an welcher Stelle Dein Bild die größte Wirkung erzielt. Eine stimmiges Geamtbild ergibt sich, wenn Sie Ihr Foto im Aluminium-Rahmen oder ein Foto im Passepartout-Rahmen einheitlich mit denselben Bilderrahmen arrangieren. Beachten Sie dabei, ob Sie Ihre Bilder sitzend – zum Beispiel vom Sofa aus – oder eher stehend, beziehungsweise im Vorbeigehen betrachten möchten. So viele Möglichkeiten es gibt, so viele Fragen zum Thema Bilder aufhängen gibt es auch. Wert B = 10 cm, Beispiel: 30 cm (Wert A) + 145 cm (empfohlene Höhe der Bildmitte) = 175 cm. Nun hast du die perfekte Höhe ermittelt, an der du den Nagel in die Wand schlägst. Ein Werk, das aus drei Einzelbildern besteht, bezeichnet man als Triptychon. Nein! Ein Bild wirkt am schönsten, wenn es auf Augenhöhe hängt. Wie hoch sollte ich ein Bild aufhängen? Rahmen Sie Ihr Ensemble zum Schluss, damit nichts verrutscht. Tipp: Einige Dübel verfügen über einen Haken, der für die Aufhängung von Bildern geeignet ist. Wir verraten Ihnen, wie Sie Bilder richtig aufhängen. Beim Aufhängen sollten Sie mit den größten Motiven beginnen und alle anderen Motive nacheinander darum anordnen. © Copyright WhiteWall 2021| Alle Rechte vorbehalten| Alle Preise inkl. Bilder aufhängen: Tipps für Ihre Fotokunst. Die 3 wichtigsten Fragen zum Bilder aufhängen zusammengefasst. Wollen Sie sich nicht auf Ihre Augen (oder die des Partners) verlassen, nehmen Sie die Wasserwaage zu Hilfe. Damit die Bildkomposition perfekt zur Geltung kommt, sollten Sie die einzelnen Fragmente des Mehrteilers möglichst in einer Reihe, auf Kante und mit einem geringen Abstand arrangieren. Poster aufhängen – 5 Ideen. Spätestens seit Loriot wissen wir, dass Bilderaufhängen viel nach sich ziehen kann. Wenn Sie unterschiedlich große Formate verwenden möchten, haben Sie für Ihre Bilderreihe zwei Möglichkeiten: Entweder können Sie die Bilder als Kantenhängung arrangieren oder Sie ordnen sie so an, dass die Bildmittelpunkte auf einer imaginären Mittellinie liegen. Mehr Infos zur Einwilligung gibt's hier. Die Bezeichnung der Hängung geht auf die üppig behängten Wände der Petersburger Eremitage zurück. 04.10.2017, 15:02 Uhr | kb (CF), dpa-tmn . Tipp 2: Bilder immer auf Augenhöhe aufhängen; Tipp 3: Mit der Einzelhängung ein Statement im Raum setzen; Tipp 4: Klare Linien mit der Kantenhängung; Tipp 5: Bilder anordnen in Reihenhängung; Tipp 6: Mit der Petersburger Hängung eine ganze Wand füllen Mehr Ideen, wie du deine Bilder an der Wand anordnen kannst, findest du in unserem Beitrag „Bilder aufhängen: Ideen für Petersburger Hängung und Schachbrettmuster“. Eine Collage ist eine kreative Möglichkeit, um spielerisch an das Bilder aufhängen heran zu gehen. Ist dir schon mal aufgefallen, dass Bilder – und auch die Wände, an denen sie hängen – ganz anders wirken, je nachdem, wie die Bilder aufgehängt sind? Versand, Bilder gekonnt aufhängen – 15 Tipps für Ihre Bilderwand. Bei einem Bild über dem Sofa sollte der Abstand zur Rahmenunterkante ca. Sie haben endlich das perfekte Bild gefunden, sind sich aber mit dem Anbringen unsicher? Darüber hinaus können Sie Ihr stehendes Bildensemble mit kleinen Wohnaccessoires oder Einrichtungsgegenständen kombinieren und diese neben den Motiven platzieren. Wir erklären alle wichtigen Begriffe von Bilderleiste bis Petersburger Hängung und geben Tipps, wie ihr eure Lieblingsmotive formschön an die Wand bringt. Mit Klick auf den Link "Cookies ablehnen" kannst du deine Einwilligung ablehnen. Rahmen: Top. Bilder gerade aufhängen – simpler Trick. Das menschliche Auge empfindet Symmetrie als harmonisch - dies gilt auch für Bildensembles. Ein Bild aufzuhängen, ist eine Wissenschaft für sich – vor allem, wenn es gerade hängen soll. Kurzum alle Varianten, die, Die neueste Generation Klebestreifen, die sogenannten. Bilder aufhängen ohne zu Bohren oder Nägel einzuschlagen Natürlich stehen bei diesem Thema die verschiedenen Klebetechniken im Vordergrund. Beispiel: Aufhängung mit Haken 10 cm unterhalb des Bilderrahmens. Bei Bildern sollten Sie pro Bild möglichst 2 Aufhängepunkte wählen. Das kann ein Kreis, ein Oval, ein Rechteck oder Quadrat sein. Bilder aufhängen: Höhe festlegen; Mehrere Bilder arrangieren; Die unterschiedlichen Hängungen; Finden Sie den passenden Ort. Ziehe vom Ergebnis den Wert B ab. Bilder mit Spiegelklebeband fixieren; 4. WhiteWall Galerierahmen aus Echtholzfurnier. Im Treppenaufgang kommen große Bilder schön zur Geltung. Bilder richtig aufhängen – Tipps und Tricks. Die Petersburger Hängung wird auch Salonhängung oder „geordnetes Chaos“ genannt. Wir zeigen neun Tricks, wie ihr eure Bilder ganz ohne Bohren aufhängen könnt. Ein verbindendes Element bringt so eine gewisse Ruhe in die zum Teil raumhohe Bilderwand, sodass „Chaos“ auf „Ordnung“ trifft. Ob als großformatige Leinwand oder als kleiner Kunstdruck: Wenn dem Motiv eine ganze Wand alleine gehört, zieht es alle Blicke auf sich. Mit einem Trick soll das einfacher klappen. Wichtig ist, dass Sie Bilder in einem großen Format und mit einem aussagekräftigen Motiv wählen. Bilder richtig aufhängen: Ort wählen Höhe bestimmen Tipps zur Befestigung In 5 Schritten bringen Sie Ihre Bilder sicher & dekorativ an die Wand. Der Flur ist ein schöner Ort für eine Bildergalerie: In diesem schmalen Flur hängen sich eine Bilderwand und Bilder auf einer Bilderleiste gegenüber. ... Tipp: Diese Art der Hängung kommt besonders gut in langen Fluren zur Geltung, wo eine beeindruckende Anzahl an Bildern fortlaufend präsentiert werden kann. Indem Sie Bilder an die Wand stellen, wählen Sie eine außergewöhnliche, gelockerte Präsentationsweise. Wenn du Dachschrägen hast, hänge Bilder lieber nicht an die Dachschräge – hier wirken sie erdrückend. Wenn du mehrere Bilder aufhängst – wie in diesem Wohnzimmer – orientieren sich Höhe und Abstand am größten oder mittig gehängten Bild. Bilder gerade aufhängen ... Außerdem ist es wichtig, ob Sie nur ein Bild aufhängen oder mehrere nebeneinander beziehungsweise übereinander aufhängen möchten. In unserem Guide verraten wir Ihnen, was es alles an Möglichkeiten der Bilderhängung gibt und wie diese Anordnungen heißen. Bilder schmücken die Wände des eigenen Zuhauses und machen den Alltag etwas wohnlicher. Du kannst auch große Bilder im Flur aufhängen. Achten Sie auf Größenproportionen Ihrer Möbel und Einrichtung relativ zu Ihrem Bild! Start Tipps & Tricks Tipps: Renovieren Bilder gerade aufhängen – Mit dieser Anleitung klappt’s. Das hat den Vorteil, dass sich Bilder auch schnell austauschen lassen. Erhalten Sie hier tolle Ideen und Tipps, wie Sie Bilder ohne bohren oder ohne Nägel aufhängen und platzieren können. Dabei haben Sie die Möglichkeit, alle Bilder dicht nebeneinander an der Wand oder auf einer Trägerplatte zu arrangieren. Gerade wenn deine Kollektion aus mehr als nur Rechtecken besteht, empfiehlt unsere Stylistin Emma den "Straight-Line-Trick". Wichtig ist auch, dass Sie die Bilder stets in gleichmässigen Abständen zueinander aufhängen. Tipp 1: Vor dem Aufhängen: Achten Sie auf die Umgebung Ihrer Bilder! MwSt. Im Museum gilt die Faustregel, dass sich die Bildmitte auf einer Höhe von 145–150 Zentimetern über dem Boden befinden soll. Um zu vermeiden, dass Bilder schief an der Wand hängen, benötigt man nicht unbedingt eine Wasserwaage. Aufgrund der Platzierung besteht andernfalls die Gefahr, dass Ihre Werke übersehen werden – Ihre Bilder müssen alle Blicke auf sich ziehen. Möglich ist auch eine Unterteilung in ganz viele Einzelbilder in einer Serie. Um eine symmetrisches  Bildensemble zu arrangieren benötigen Sie mindestens drei Kunstwerke, von denen zwei das gleiche Format haben. Hier bieten sich ebenfalls unterschiedliche Perspektiven desselben Motivs an. Bilder verschönern jede Wohnung. Bilder aufhängen an der Wäscheleine Ja, ganz richtig, man kann Bilder auch einfach mit Hilfe von Wäscheklammern an einer Wäscheleine, die man an der Wand entlang spannt, aufhängen. Im Treppenhaus Bilder aufhängen – ist das erlaubt? Alles im Rahmen! Bei Rechtecken oder Quadraten spricht man auch von einer Blockhängung. Wenn du ein Bild über einem Sideboard aufhängen möchtest, gilt auch hier: Hänge die Bildmitte nach Möglichkeit auf etwa 145 cm. Bilder aufhängen - Tipps für die gelungene Anordnung. Sie können auf einen Nagel gehängt werden, wenn es … Ein schweres Bild aufhängen. Die Hängung über Eck bietet beim Betrachten einen echten Überraschungseffekt, da sich die Bildkomposition erst beim Blick um die Ecke erschließt. Bilder aufhängen ohne Bohren mit Klebenägeln; 5. Damit alle Ihre Kunstwerke voll zur Geltung kommen, brauchen Sie die passenden Kaschierungen und Bilderrahmen. So stellst du sicher, dass die Bilder eine stimmige Gruppe bilden. Spielen Sie bei der Anordnung mit Farbe, Form und Materialien. Sie können eine Höhe von 1,60 m über dem Boden bis zur Bildmitte als Bezugslinie nehmen. Ein Bild – unterschiedliche Perspektiven. Um alle Elemente Ihrer Bilderwand zusammenzuhalten, nehmen Sie klassische Passepartout-Rahmen. ... Falls ihr die Bilder woanders bestellt habt und keine Schablonen dabei sind, hier geht es für euch los: ... einen Kommentar, ich versuche dann umgehend auf die Situation einzugehen und zu helfen. Auch hier hängt die Bildunterkante der mittleren Bilder 10-15 cm über dem Sideboard. So wird dein Sofa optisch nicht vom Bild „niedergedrückt“ und du hast genug Platz, damit du dich nicht gegen das Bild lehnst. In diesem langen Flur hängt je ein Bild zwischen zwei Türen. Viele Räume wirken durch Bilder erst richtig lebendig, doch verfehlen alle diese Bilder ihre Wirkung, wenn der Rahmen nicht passt oder sie nicht richtig aufgehängt werden. Tipps zum Bilder aufhängen. Alle Bilder zusammen sollten eine harmonische symmetrische Einheit bilden. Wir zeigen Ihnen praktische Tipps rund ums Thema Bilder aufhängen und welche Hängungen bei Sammlern wie Galeristen besonders beliebt sind. 3 Tipps für das Wohnen mit Kunst vom Künstler Wir empfehlen langlebiges und brillantes Acrylglas für Ihre Lieblingsmotive. Klebeknete für leichte Bilderrahmen oder Poster; 7. Legen Sie zunächst eine vertikal oder horizontal verlaufende Spiegelachse fest. Ein Bild wirkt am schönsten, wenn es auf Augenhöhe hängt. Wir geben Tipps zur Anordnung, der richtigen Höhe und erklären, was Sie beim Aufhängen mit Nagel oder Draht beachten sollten. Lesen Sie wie Sie Bilder richtig aufhängen und wie Ihre Wohnatmosphäre entscheidend gestalten. An der geraden Wand bilden die Bilder ein stimmiges Gegengewicht zu der Dachschräge. Wie du ein Bild richtig über Sofa und Sideboard hängst, erfährst du weiter unten. Proportionen beachten; Ruhigen Hintergrund wählen; Auf den Boden legen; Die richtige Höhe finden; Montage-Weise mit Bedacht wählen; So hängt das Bild gerade Achte auch hier darauf, dass die Bildmitte etwa 145 cm über der Treppenstufe hängt, die sich mittig unter dem Bild befindet. Mit dieser Vorbereitung kannst du dich ans Aufhängen wagen. Unser Tipp: Ordnen Sie die Bilder zunächst auf dem Boden an, bis Ihnen die Anordnung gefällt. Am besten wirkt die Rasterhängung, wenn alle Motive das gleiche Format haben. Aufhängen und anordnen . Zwar ignoriert die Petersburger Hängung Blickachsen, jedoch gibt es andere Bild verbindende Elemente: Das können Motive mit stilistisch ähnlichem Interpretationsansatz, gleiche beziehungsweise ähnliche Rahmen, Passepartouts oder ähnliche Formate sein. Ordne die Galerie „aufsteigend“ an, ungefähr parallel zur Steigung de Treppenstufen – und achte darauf, die untersten Bilder in mind. Mit unseren Tipps zum Bilder aufhängen klappt es sicher! 10 Tipps zum Arrangieren Ihrer Bilder Von der Galerieleiste bis zur Petersburger Hängung: Hier finden Sie Ideen für die optimale Präsentation Ihrer liebsten Kunstwerke Sarah Marie Kremer 19. Bildabstände sollten dabei stets gleich sein, können jedoch sowohl waagerecht als auch senkrecht variieren. istockphoto Mit diesen fünf Tipps gelingt das Bilder aufhängen ganz leicht. Bilder richtig aufhängen Wenn es um die Einrichtung der eigenen vier Wände geht, spielen Bilder neben dem Mobiliar und kleinen Deko-Elementen die wohl größte Rolle. zzgl. Ob Fotoabzüge, Postkarten oder Kunstdrucke: Für Ihr individuelles Gesamtkunstwerk können Sie kombinieren, was Ihnen gefällt. Stattdessen kann man sich auch einfach die Schwerkraft zunutze machen. Ein ganz besonders ausgefallenes oder lieb gewonnenes Motiv verdient einen Ehrenplatz. Achte darauf, etwas Platz zwischen Dachschräge und Bilderrahmen zu lassen, damit es nicht beengt wirkt. OTTO und Partner brauchen deine Zustimmung (Klick auf „Ok”) bei vereinzelten Datennutzungen, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Tipp 1: Vor dem Aufhängen: Achten Sie auf die Umgebung Ihrer Bilder! Zahlreiche eng aneinander platzierte Motive bedecken dabei fast eine ganze Wand.